EventkalenderWorkshop für Food-Startups
Workshop für Food-Startups

Workshop für Food-Startups

Der Hessische Gründerpreis und REWE laden alle Food-Startups aus Hessen ein, sich für einen der 25 exklusiven Workshopplätze zu bewerben.

Du bist ein Food-Startup aus Hessen? Du willst wissen, wie man bei einem großen Handelsunternehmen gelistet wird und so den Durchbruch schaffst… weißt aber nicht wie?

Unser Möglichmacher REWE gibt 25 hessischen Food-Startups einen exklusiven Einblick: wie funktioniert die Listung bei REWE, welche Voraussetzungen sind dafür wichtig und wie arbeitet REWE mit Startups. Und das Beste: REWE bietet einem der Startups die Chance einen Stand bei einer ihrer Messen im RMCC Wiesbaden zu besetzen und sich und sein Produkt vorzustellen.

Seit 2019 ist REWE einer der Möglichmacher des Hessischen Gründerpreises. »REWE ist stets offen für neue, kreative und nachhaltige Ideen«, sagt Jürgen Scheider, Vorsitzender der Geschäftsleitung REWE Zweigniederlassung Mitte. Darauf aufbauend bietet REWE deshalb Unternehmensgründern aus dem Bereich Food am 5. März 2020 einen Workshop mit dem Schwerpunktthema Category Management an. Auf diesem Weg sollen Food-Startups aus Hessen wichtige Informationen erhalten, wie eine Zusammenarbeit zwischen REWE und seinen Lieferanten aussieht.

Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist das gegenseitige Kennenlernen. Dazu wird Markus Stengel, als Leiter Projekte und Strategie, die REWE Region Mitte allen Teilnehmern vorstellen. Daniel Käding, als Leiter des Category Management bei REWE, zeigt in seinem Impulsvortrag, was für eine Zusammenarbeit mit REWE wichtig ist sowie Food-Startups sich aufstellen und präsentieren sollten. Abschließend findet noch eine Führung durch das Frischelager in Rosbach v.d.H. statt.

Im Rahmen des Workshops ist auch ein weiterer Partner des Hessischen Gründerpreises dabei. Der Handelsverband Hessen wird ein Team von handel.digital vor Ort haben, um mit spannenden Food-Startups deren Gründerstory zu einem Podcast zu verarbeiten, der dann auf der Plattform handel.digital veröffentlicht wird.

Der Workshop ist kostenfrei – eine Bewerbung bis zum 26.02.2020 erforderlich.

Veranstaltung teilen