EventkalenderDemokratie wirkt unternehmerisch!
Demokratie wirkt unternehmerisch!

Demokratie wirkt unternehmerisch!

DEMOKRATIE WIRKT UNTERNEHMERISCH!

Müssen Unternehmen mehr gesellschaftliche Verantwortung übernehmen?

Eine gemeinsame Veranstaltung von Mitwirken für gelebte Demokratie - Ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und Frankfurt Forward - Ein Projekt der Wirtschaftsförderung Frankfurt.

In der Diskussion um soziale Verantwortung wird meist zwischen wirtschaftlich ausgerichteten Unternehmen und sozial orientierten Non-Profit Organisationen unterschieden. Doch insbesondere Social Entrepreneurs zeigen vermehrt, dass sich Profit und gesellschaftlicher Mehrwert zusammen denken lassen. Aber auch konventionelle Firmen übernehmen auf vielfältige Weise soziale Verantwortung: durch Corporate Social Responsibility, Impact Investing oder die Förderung von Teilhabe, Vielfalt und demokratischen Prozessen innerhalb ihrer Unternehmen.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir Brücken bauen und Akteure aus verschiedenen Sektoren zusammenbringen. Deshalb lädt dich die Gemeinnützige Hertie-Stiftung gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH herzlich zum Austausch und Weiterdenken ein.

PROGRAMM

Begrüßen wird der Frankfurter Wirtschaftsdezernent Markus Frank. Impulse liefern Gäste aus Industrie, Investment und #SocialEntrepreneurship, die die Fragestellung in einer Online-Paneldiskussion aus ihrer Perspektive beleuchten werden:

  • Lisa Jaspers, Gründerin von Folkdays und Co-Autorin des Buches „Starting a revolution“
  • Elisa Naranjo, Head of Fairstainability der einhorn products GmbH
  • Gordon Riske, Vorsitzender des Vorstands der #KION Group AG
  • Dr. Steen Rothenberger, Geschäftsführender Gesellschafter der ROTHENBERGER 4XS Unternehmensgruppe und Investor

Die Paneldiskussion moderiert Elisabeth Niejahr, Geschäftsführerin des Bereichs "Demokratie stärken" in der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und ehemalige Wirtschaftsjournalistin.

Der Live-Stream der Paneldiskussion wird zwischendurch unterbrochen, sodass ihr die Chance habt, euch via Zoom mit anderen Teilnehmenden zu dem Thema auszutauschen und zu diskutieren.

WANN?

am Mittwoch, den 16.09.2020, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

WO?

Livestream der Online-Paneldiskussion auf dem Hertie-Youtube-Kanal & interaktive Diskussion via Zoom. Voraussetzung dafür ist ein Internetzugang vorzugsweise über Laptop/PC, Tablet oder Smartphone. (Erhalt der Zugangsdaten nach erfolgter Anmeldung.)

WIE KANN ICH MICH ANMELDEN?

Meldet euch an auf https://bit.ly/30LjuxM. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltung teilen