HomeAGB

Allgemeine Geschäfts­bedingungen

  1. § 1 Geltungsbereich
    1. (1) (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) gelten für die Nutzung der Internetseite www.machdeins.net (im Folgenden PORTAL), betrieben von der Kompass - Zentrum für Existenzgründungen Frankfurt am Main gGmbH, Hanauer Landstraße 521, 60386 Frankfurt am Main (im Folgenden KOMPASS).
    2. (2) (2) Die mit der Aufnahme in die Datenbanken des PORTALS einhergehenden Leistungen richten sich ausschließlich an Unternehmer im Sinne des § 14 Abs. 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Soweit nachfolgend nicht zwischen Unternehmen, Institutionen und Dienstleitern differenziert wird, werden die vorgenannten Personen zusammenfassend als NUTZER bezeichnet.
    3. (3) (3) Abweichende Bedingungen des NUTZERS akzeptiert KOMPASS nicht. Dies gilt auch, wenn KOMPASS der Einbeziehung solcher Bedingungen nicht ausdrücklich widerspricht.
  2. § 2 Gegenstand des PORTALS
    1. (1) Über das PORTAL werden unentgeltlich Profile und Social-Media-Aktivitäten von jungen Unternehmen veröffentlicht. Die bei der Registrierung erhobenen Unternehmensdaten werden vollständig veröffentlicht.
    2. (2) Des Weiteren werden über das PORTAL unentgeltlich Profile von Institutionen und Dienstleistern, die im Bereich von Unternehmensgründungen tätig sind, veröffentlicht (Gründerwegweiser-Datenbank).
    3. (3) Schließlich werden über das PORTAL anonymisierte Statistiken aus dem Datenbestand der NUTZER zur Visualisierung der regionalen Gründerszene erstellt und veröffentlicht.
  3. § 3 Nutzungsberechtigung und Zugang
    1. (1) Die Entscheidung über die Aufnahme eines NUTZERS in die Datenbanken des PORTALS sowie die Entscheidung, ob Inhalte (Profile, Aktivitäten, etc.) veröffentlicht werden, stehen im freien Ermessen von KOMPASS. Ein Anspruch auf Aufnahme oder Veröffentlichung besteht nicht.
    2. (2) Als junge Unternehmen im Sinne dieser AGB gelten ausschließlich solche, die am Tag der Registrierung in dem PORTAL nicht älter als 10 Jahre sind. Junge Unternehmen können sich über eine Online-Registrierung um die Aufnahme ins PORTAL bewerben.
    3. (3) Für Institutionen und Dienstleister ist keine Online-Registrierung vorgesehen. Diese nehmen unmittelbar Kontakt zu KOMPASS auf, um die Aufnahme in die Gründerwegweiser-Datenbank von KOMPASS zu beantragen und abzustimmen.
  4. § 4 Verantwortung für Inhalte
    1. (1) Die Daten und Inhalte junger Unternehmen werden selbständig durch einen Berechtigten des Unternehmens über einen Nutzerzugang gepflegt.
    2. (2) Für sämtliche von einem NUTZER bereitgestellten und auf dem PORTAL veröffentlichten Daten und Inhalte ist ausschließlich der NUTZER verantwortlich. Der NUTZER hat sicherzustellen, dass von ihm bereitgestellte Daten und Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstoßen und keine Rechte Dritter verletzen.
    3. (3) Soweit aufgrund der Veröffentlichung von bereitbestellten Daten und Inhalten gegenüber KOMPASS Ansprüche durch Dritte geltend gemacht werden, stellt der NUTZER KOMPASS von dieser Inanspruchnahme frei, wenn KOMPASS den NUTZER von der Geltendmachung solcher Ansprüche unverzüglich schriftlich benachrichtigt und dem NUTZER, soweit dies rechtlich möglich ist, Gelegenheit zur Abwehr oder zum Vergleich des geltend gemachten Anspruchs einräumt. Beide Parteien (KOMPASS und NUTZER) sind verpflichtet, der jeweils anderen Partei für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der geltend gemachten Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.
    4. (4) Die Regelungen der Ziffern (2) und (3) gelten nicht, soweit der NUTZER nachweist, dass eine Unrichtigkeit bzw. eine Verletzung der Rechte Dritter aufgrund einer schuldhaften Veränderung der Daten und Inhalte durch KOMPASS verursacht worden ist.
    5. (5) KOMPASS behält sich das Recht vor, Daten und Inhalte nach freiem Ermessen und ohne Rücksprache mit dem NUTZER ganz oder teilweise zu löschen.
  5. § 5 Rechteeinräumung
    1. (1) Der NUTZER räumt KOMPASS alle Nutzungsrechte an den bereitgestellten Daten und Inhalten ein, sofern dies für die vertragsgemäße Funktion des PORTALS erforderlich ist. Dies gilt insbesondere auch für etwaige Veränderungen der Daten und Inhalte sowie für die Übertragung von Nutzungsrechten an Dritte.
  6. § 6 Beendigung und Änderung der Nutzung
    1. (1) Die Nutzung des PORTALS kann jederzeit von beiden Seiten beendet werden.
    2. (2) Registrierte Unternehmen beenden die Nutzung, indem sie ihr Profil auf dem PORTAL löschen. Institutionen und Dienstleister haben KOMPASS schriftlich mitzuteilen, dass ihre Daten und Inhalte in dem PORTAL gelöscht werden sollen.
    3. (3) Für die vollständige Löschung der Daten und Inhalte eines NUTZERS steht KOMPASS eine Umsetzungsfrist von 2 Wochen ab Kenntnisnahme des Löschungswunsches zu.
    4. (4) KOMPASS behält sich das Recht vor, diese AGB zu ändern oder zu ergänzen, wenn dies für die ordnungsgemäße Nutzung des PORTALS oder aufgrund von Gesetzesänderungen erforderlich ist. Der NUTZER wird über etwaige Änderungen/Ergänzungen per E-Mail informiert. Widerspricht der NUTZER nicht innerhalb von 4 Wochen, gelten die Bedingungen als angenommen.
  7. § 7 Datenschutz
    1. (1) Das Unternehmen bzw. die NUTZER des PORTALS sind für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen – insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) – bei der Nutzung des PORTALS verantwortlich.
    2. (2) KOMPASS ist für sicheren Betrieb und die sichere Bereitstellung des PORTALS verantwortlich.
  8. § 8 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
    1. (1) Rechtsstreitigkeiten in Zusammenhang mit der Nutzung des PORTALS unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (Convention of Contracts for the International Sale of Goods, CISG).
    2. (2) Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.